Angeln in Mecklenburg

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Zum Fischereibereich Carwitz gehören 4 Seen, der Carwitz See, der Zansen, der Dreetzsee sowie der Wootzen. Das Seengebiet hat eine Gesamtfläche von 730 ha. Sie können vom Boot oder vom Ufer aus angeln.

Die Seen gehören zu Mecklenburg.

Angelkarte für die Feldberger Seenlandschaft

Für die Ausstellung einer Angelkarte benötigen Sie einen bundesweit gültigen Fischereischein oder einen Touristenfischereischein für Mecklenburg. Sie brauchen keine Lizenz hier.

Touristenfischereischeine für Mecklenburg einschließlich der mecklenburgischen Küsten können Sie in der Kurverwaltung in Feldberg für 24,00 € erwerben. Dieser ist für 28 Tage gültig.

Eine Angelkarte können Sie nach Vorlage eines gültigen Fischereischeines bei uns erwerben.

Sie haben die Möglichkeit sich am Bootsverleih ein Ruderboot auszuleihen.

Angelkarte für 3 Tage 20,00 €; 7 Tage 35,00 €, 14 Tage 45,00 €

In der gesamten Feldberger Seenlandschaft sind keine Verbrennungsmotoren zugelassen.

In den klaren Seen gibt es einen guten Fischbestand.

Hauptfischarten sind Hecht, Aal, Barsch, Schleie und Plötzen.

Es gibt keine Schonzeiten, eine ganzjährige Beangelung ist möglich.

Auszug aus der Angelberechtigung

Das Beangeln der Gewässer ist mit maximal:

  • 4 Handangeln
  • 1 Spinnangel mit 2 Friedfisch- oder 2 Raubfischangeln
  • 3 Köderfischangeln mit einer Friedfischangel
  • Senke erlaubt

Das Schleppen von künstlichen Ködern bzw. toten Köderfischen ist lt. Fischereigesetz erlaubt.

www.ferien-beim-fischer.de