Trimm-Dich-Pfad

 

Entlang des Ufers am Dreetzsee befindet sich dieser kleine aber feine Trimm-Dich-Pfad mit seinem besonderen Charme. Umgeben von Wasser und Wald schlängelt er sich ca. 1,2 km entlang des Wanderweges. An 6 Stationen mit insgesamt 11 Übungen läd der Parcour zur Sportaktivität inmitten frischer Waldluft ein. Jeder kann nach eigenem Leistungsvermögen seine Fitness und das Wohlbefinden steigern. Nicht die Höchstleistung, sondern Freude und Spaß an der Bewegung können ungezwungen erlebt werden. Durch die verschiedensten Übungen werden das Herz-Kreislauf-System und die Atemwege gefördert und viele relevante Muskelgruppen gestärkt. Wir laden Sie herzlich dazu ein und wünschen viel Spaß am Sport in der freien Natur!

 

 

 

Station 1: Schrägstützen

Ausgangsposition: Stellen Sie sich in schulterbreitem Stand vor die Erhöhung. Strecken Sie beide Arme nach vorne aus.

Endposition: Lassen Sie sich fallen und fangen Sie sich mit beiden Armen auf. Sinken Sie langsam ab bis die Brust die Erhöhung berührt.

Fördert die Kraft.

 

Station 2: Stufenlauf

Erklimmen Sie durch einen Treppenlauf die oberste Stufe.

Fördert die Ausdauer.

 

Station 3:

Rumpfbeugen

Ausgangsposition: Setzen Sie sich auf die Bank und verkeilen Sie Ihre Oberschenkel unter dem Balken. Berühren Sie mit Ihren Händen Ihre Knie.

Endposition: Lehnen Sie sich nun zurück und strecken Ihre Arme nach hinten. Kehren Sie in die Ausgangsposition zurück.

Fördert die Bauchmuskulatur.

 

Beinheben

Setzen Sie sich auf den Baumstamm und haben Ihre Beine so hoch wie möglich an. Kehren Sie danach in die Ausgangsposition zurück.

Fördert die Bauchmuskulatur.

 

Station 4

Laufstrecke

 

Nutzen Sie die Laufstrecke und bestimmen Sie das Tempo selbst.

Fördert die Ausdauer.

 

Bockspringen

Ausgangsposition: Stellen Sie sich vor die erste Hürde. Ihre Füße stehen geschlossen nebeneinander.

Endposition: Springen Sie mit beiden Beinen gleichzeitig ab stützen Sie sich wenn nötig mit den Händen auf dem Stamm ab.

Fördert die Sprungkraft.

 

Station 5

Hindernislauf

Stellen Sie Sich vor das erste Hindernis. Betreten Sie anschließend jedes einzelne Hindernis im Wechsel mit dem linken und dem rechten Fuß.

Fördert die Koordination.

 

Seitenspringen

Ausgangsposition: Positionieren Sie sich ca. 5m vor der Längshürde. Sprinten sie los.

Endposition: Springen Sie in Laufrichtung vorwärts über das Hindernis von links nach rechts.

Fördert die Kraft und Koordination.

 

Station 6

Balancieren

Ausgangsposition: Steigen Sie auf den Balancierbalken und strecken Sie beide Arme seitlich aus, um die Balance besser zu halten.

Endposition: Gehen Sie langsam Schritt für Schritt über den Parcours, bis Sie das Ende erreicht haben.

Fördert die Koordination.

 

Slalomlauf

Übungsbeschreibung: Laufen Sie Slalom um die Pfähle auf dem Pfad.

Fördert die Ausdauer.

 

Hüpfen

Ausgangsposition: Stellen Sie sich vor die erste Hürde. Ihre Füße stehen geschlossen nebeneinander.

Endposition: Springen Sie mit beiden Beinen gleichzeitig ab. Versuchen Sie von Plattform zu Plattform zu springen.

Fördert die Kraft und Koordination.

 


Hinweis:

Der Trimm-Dich-Pfad befindet sich entlang des Rundweges um den Dreetzsee (ca. 6,5 km). Es wird NICHT empfohlen diesen wegen abfallendem und schwerläufigem Gelände per Fahrrad oder mit dem Kinderwagen zu erkunden.

 

Rundweg Dreetzsee:

  • folgen Sie dem Hauptweg auf dem Campingplatz in Richtung Bootsverleih und halten Sie sich dort links dem Wanderweg um den See entlang
  • nach ca. 250 m finden Sie das Hinweisschild zum Trimm-Dich-Pfad

                – dort befindet sich auch Station 1 Schrägstützen

                – nach ca. 140 m Station 2 Stufenlauf

                – nach ca. 270 m Station 3 mit Rumpfbeugen und Beinheben

                – nach ca. 470 m Station 4 mit Laufstrecke und Bockspringen

                – nach ca. 850 m Station 5 mit Hindernislauf und Seitenspringen

                – nach ca. 1130 m Station 6 mit Slalomlauf, Balancieren und Hüpfen

 

  • nach weiteren 1,8 km überqueren Sie die Brücke am Hals zwischen Dreetzsee und Carwitzer See und gehen entlang dem Wanderweg am Campingplatz Carwitz bis nach Carwitz hinein
  • an der Hauptstraße in Carwitz halten Sie sich links und gehen bis zur Mühle am Kreisverkehr
  • dort halten Sie sich links und folgen der Ausschilderung „Märkischer Landweg“ am Ufer des Dreetzsees entlang bis zum Campingplatz ca. 2,2 km

Ausflugziele

Carwitz

Fallada-Wohnhaus ist jetzt ein Museum, Wohnsitz von Hans Fallada von 1933 bis 1945

Dorfkirche aus dem Jahre 1706 als turmloser Fachwerkbau; Kanzelaltar von 1714

Essen & Trinken

Carwitz

Eiscafé Juhl, Musikscheune, Cafégarten Sommerliebe, Café Lindgrün, Carwitzeck